Drucken

Silber-Informationen3

Silberinformationen Seite 3 - Probleme bei Silberprüfungen

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Auf dieser Seite wollen wir sie darüber informieren, dass die zuvor vorgestellten Methoden zur Silberprüfung auch Problem aufweisen können.

Authentischer indischer Silberring Mögliche Probleme bei den Prüfungen

ad 1) Augenscheinprüfung
Eine Punze kann auf allem angebracht werden. Wenn eine absichtliche Fälschung vorliegt ist das Vorhandensein einer Punze ohne Wert.
Silber, welches rhodiniert ist, wirkt kälter. Der Glanz ist nicht mehr so weich, wie beim gewöhnlichen Silberschmuck.  Infos zur Rhodinierung finden Sie u.a. in der Linksammlung auf unserer Homepage www.indien-schmuckkunst.com/Silber.html
Versilberte Gegenstände können sowohl anlaufen als auch den Silberglanz aufweisen.
Aus eigener Erfahrung: Meist sind gefälschte Schmuckstücke im Niedrigstpreissegment auch fehlerhaft und schlampig gefertigt. Die Ausführung ist oft mangelhaft.

ad 2) Wassertest
Der Wassertest ist doch etwas aufwendig und funktioniert nur bei reinen Silberstücken ohne Edelsteinbesatz

ad3) Säuretest
Der Säuretest verursacht leichte Beschädigung. Bei Versilberungen oder Rhodinierungen muss man tiefer kratzen

 

Acanthite-Silver-imiter2
Attribution: Rob Lavinsky, iRocks.com – CC-BY-SA-3.0

 

ad4) Unglaubwürdige Preise
Dies ist keine echte Prüfung sondern stellt eher eine Einschätzung einer Situation dar

ad5) Magnetprüfung
Hier muss man sich einen geeigneten Magneten besorgen. Außerdem sind andere Metalle die gerne zum Fälschen verwendet werden ebenfalls nicht magnetisch - z.B. Kupfer

ad 6) Prüfung beim Juwelier
Dieser Test ist aufwendig und kostenintensiv.

Wir wenden immer Prüfung 1, 4 und vor allem 3 an.

Auf der nächsten Seite unserer Silberinformationen finden Sie detaillierte Informationen zum Säuretest.
=> Silberinformationen Seite 4 - Säuretest

=> zurück zur Startseite - Silberinformationen